Navigation und Service

Deutsche Rentenversicherung

Startseite


Forschungsnetzwerk Alterssicherung (FNA)

Das FNA ist für die Rentenversicherung wissenschaftliche Ressource und Förderinstrument der Alterssicherungsforschung zugleich. Die Rentenversicherung fördert mit dem FNA die Forschung im Bereich der Alterssicherung und schafft damit wissenschaftlich fundierte Grundlagen für die eigene Arbeit, für Wissenschaft und Politik und für die allgemeine Öffentlichkeit. Das FNA hat die Aufgabe, Fragen zur Alterssicherung mit Relevanz für die Gesetzliche Rentenversicherung aufzugreifen und durch Förderung der Forschung zu deren Beantwortung beizutragen. Ziel ist dabei für eine fundierte und systematische Analyse von Fragen zur Alterssicherung zu sorgen, um die Basis für eine rationale Alterssicherungspolitik zu verbessern. Insgesamt fördert das FNA die Forschung zur Alterssicherung mit zahlreichen Instrumenten, die von der Finanzierung von Forschungsprojekten über die Vergabe von Förderstipendien und die Austragung von Workshops und Tagungen bis hin zu der jährlichen Verleihung eines Forschungspreises reichen.

Pressefachseminar der Deutschen Rentenversicherung Bund

Beim diesjährigen Pressefachseminar der Deutschen Rentenversicherung Bund stellten Dr. Bruno Kaltenborn und Brigitt L. Loose (Leiterin des FNA) Ergebnisse aus dem vom FNA geförderten Projekt "Grundsicherung wegen Alters:
Projektion bis 2030". Die Präsentation des Pressefachseminars sowie die bisherigen vom FNA geförderten Projekte zu diesem Thema finden Sie hier.

FNA-Graduiertenkolloquium 2018

Das FNA-Graduiertenkolloquium findet am 5. und 6. Juli 2018 in Berlin statt. Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

FNA-Historikertagung am 23. Mai 2018

Am 23. Mai 2018 fand die Historikertagung "Die Rentenversicherung in der Zeit des Nationalsozialismus" statt. Weitere Informationen zur Tagung finden Sie hier.

Deutsche Rentenversicherung
Letzte Änderung: 10.07.2018