Absicherung bei Erwerbsminderung bzw. Invalidität im internationalen Vergleich

Projektleitung: Prof. Dr. Ernst Kistler (INIFES), Prof. Dr. Heinz Stapf-Finé (Alice Salomon Hochschule Berlin)

Die Zielsetzung des Projektes besteht darin, einen Überblick über den Stand der Reformen im Bereich Absicherung der Erwerbsminderungsrisiken in den Ländern der EU-16 zu geben. Dabei soll u. a. die zentrale Frage untersucht werden, wie die Invaliditätssicherungssysteme mit den jeweiligen anderen Sozialversicherungszweigen im Hinblick auf Komplementär- und Substitutionsbeziehungen zusammenspielen. Die Untersuchung geht somit deutlich über eine Darstellung der formalen Ausgestaltung der Absicherung gegen Invalidität in der Sozialversicherung (vgl. MISSOC) hinaus.