Der FNA-Forschungspreis

Jedes Jahr vergibt das FNA seinen renommierten Forschungspreis und würdigt damit hervorragende wissenschaftliche Leistungen auf dem Gebiet der Alterssicherung. Der Forschungspreis wird an Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler verliehen, die in den vergangenen eineinhalb Jahren eine Dissertation auf dem Gebiet der Alterssicherungsforschung abgeschlossen haben. Er ist auf 5.000 Euro dotiert. In Betracht kommen neben Arbeiten aus den Sozialwissenschaften auch Arbeiten aus anderen Wissenschaftsdisziplinen, sofern sie sich mit Fragen aus dem Bereich Alterssicherung befassen.

Haben Sie selbst eine Abschlussarbeit zum Thema Alterssicherung verfasst oder betreut? Dann können Sie sich unter [Bewerbung] zur Antragsstellung informieren. Eine Übersicht der bisherigen Preisträgerinnen und Preisträger finden Sie [hier].