Deutsche Rentenversicherung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Wir möchten gerne unsere Webseite verbessern und dafür anonyme Nutzungsstatistiken erheben. Dürfen wir dazu vorübergehend ein Statistik-Cookie setzen? Hierbei wird zu keiner Zeit Ihre Nutzung unserer Webseite mit persönlichen Daten in Verbindung gebracht.
Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Auf dieser Seite ist auch jederzeit der Widerruf Ihrer Einwilligung möglich.

OK

Preisträgerinnen und Preisträger

Unsere Preisträger:innen

Preisträgerinnen und PreisträgerJahrTitel der eingereichten Arbeit
Dr. Stefan Schöncke2021„"Erzähl‘ mir nicht, ich sei alt!“ – Zur Analyse von Renteneintrittsentscheidungen vor dem Hintergrund der Narrativen Ökonomik"
Dr. Jutta Schmitz-Kießler2020„Erwerbstätigkeit trotz Rente? Zum Bestand, den Motiven und der sozialpolitischen Einordnung von erwerbstätigen Rentnerinnen und Rentnern“
Prof. Arthur Seibold, Ph.D.2019„Essays on Behavioral Responses to Social Insurance and Taxation”
Dr. Katharina Unger2018„Die Dynamisierung von Altersrenten – eine Bestandsaufnahme der Zielsetzungen, Regelungen und Optionen zur Weiterentwicklung eines dynamischen Alterssicherungssystems am Beispiel des deutschen Drei-Schichten-Modells“
Dr. Johannes Rausch2018„Reformen der Sozialsysteme. Aus- und Wechselwirkungen anhand ausgewählter Simulationsrechnungen“
Dr. Moritz Heß2017„Preferred and Expected Retirement Age in Germany and Europe“
Dr. Felix Wilke2016„Sparen für unsichere Zeiten. Die schwierige Organisation privater Altersvorsorge“
Dr. Carolin Wiethoff2015„"Arbeit geht vor Rente" – Zum Umgang des SED-Staates mit Erwerbsminderung am Beispiel von staatlicher und betrieblicher Sozialpolitik 1949-1989“
Dr. Steffen Walther2014„Reformen der Beamtenversorgung aus ökonomischer Perspektive“
Dr. Martin Kohls2013„Das demographische Verhalten von Migrantinnen und Migranten in Deutschland unter Berücksichtigung von Selektionsprozessen“
Dr. Anne Körner2012„Das strukturelle Vollzugsdefizit in der gesetzlichen Rentenversicherung als Verfassungsproblem“
Dr. Jonas Radl2011„Retirement Timing and Social Stratification: A Comparative Study of Labor Market Exit and Age Norms in Western Europe“
Dr. Christina Werner2010„Verbraucherbildung und Verbraucherberatung in der Altersvorsorge – Ein Vergleich zwischen Deutschland und Großbritannien auf Grundlage der Neuen Institutionen-ökonomik und Behavioral Finance“
Dr. Jörg Adam2009„Eigentumsschutz in der gesetzlichen Rentenversicherung“
Dr. Frank Berner2008„Der Wandel der Alterssicherung in Deutschland und die Entzauberung sozialpolitischer Fiktionen“
Dr. Rolf Lühning2007„Entwicklung des Leistungsrechts der gesetzlichen Rentenversicherung in der Bundesrepublik Deutschland seit der großen Rentenreform von 1957 (1957-2004)“
Dr. Sabine Jokisch2006„The Developed World´s Demopraphic Transition – Implications for Fiscal Policy and the International Macroeconomy“
Dr. Tim Krieger2005 „Public Pensions and the political economy of immigration“
Dr. Christina Wübbeke       2004„Der Übergang sozialversicherungspflichtig Beschäftigter in den Ruhestand im Spannungsfeld zwischen betrieblicher Personal- und staatlicher Steuerpolitik“
Dr. Lil-Christine Schlegel-Voß2004„Alter in der Volksgemeinschaft: Zur Lebenslage alter Menschen im Nationalsozialismus“
Prof. Dr. Andreas Wagener2003„Old-Age-Provisions under Uncertainty“
Dr. Ann-Christine Hamisch 2002„Der Schutz individueller Rechte bei Rentenreformen – Bundesrepublik Deutschland und Großbritannien im Vergleich“